Aufstellung steht:

CDU Fraktionsspitze und Team komplett

31.10.2020, 20:58 Uhr

Nachdem die neu gewählte CDU-Fraktion bereits in der ersten Sitzung nach der Kommunalwahl Christian Völler im Amt des Fraktionsvorsitzenden bestätigt hat, ist der Fraktionsvorstand der Mettinger CDU Fraktion wieder komplett.

Dabei gibt es einige neue Gesichter: Mit Annette von Wulfen, Dr. Peter Krämer und Henning Krämer ist die Hälfte des Fraktionsvorstandes neu in seinen Ämtern. Zudem hat die CDU Fraktion mit Conrad Kamp einen neuen stellvertretenden CDU-Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Die personellen Wechsel wurden notwendig, da einige der bisherigen Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Wahl um ein Ratsmandat angetreten waren. So übernimmt Conrad Kamp die Funktion von Franz-Josef Schrameyer. Das mit diesem Wechsel freigewordene Amt des Fraktionsgeschäftsführers übernimmt Dr. Peter Krämer, der erstmals für den Rat der Gemeinde kandidiert hatte und auf Anhieb das Direktmandat im Wahlkreis Schlickelde -St. Mariä Himmelfahrt- erringen konnte. Die Aufgabe des Fraktions-Schatzmeisters übernimmt Annette von Wulfen von Dirk Klausmeyer, der ebenfalls nicht mehr für den Rat kandidierte. Henning Krämer besetzt die neugeschaffene Position des Beisitzers. Den Vorstand komplettieren Dorett Volk als Schriftführerin und Sebastian Laube als Pressesprecher.

Neben den Wahlen zum Fraktionsvorstand hat sich die CDU auf der jüngsten Fraktionssitzung auch mit der Besetzung der Fachausschüsse und verschiedener weiterer Funktionen beschäftigt. Dabei wurde Dorett Volk einstimmig zur Wahl der 2. Stellvertretenden Bürgermeisterin vorgeschlagen. Über die Besetzungen wird in der konstituierenden Ratssitzung am 11.11. entschieden.
Christian Völler freute sich über die Bereitschaft vieler neuer Gesichter zur Mitarbeit in der CDU-Fraktion. Auch unter den über 20  sachkundigen Bürgern die aus den CDU-Reihen für Mitarbeit in verschiedenen  Fachausschüsse vorgeschlagen werden, finden sich einige neue Gesichter. „Die hohe Motivation, sich aktiv für die Ideen der CDU in Mettingen einzubringen, freut uns. Von einer oft zitierten Politikverdrossenheit merken wir in unseren Reihen aktuell nichts“.  Mit dieser jungen und motivierten Mannschaft freue sich Völler sehr auf die Arbeit im zukünftigen Rat. Dabei stimme ihn die Neuaufstellung sehr optimistisch, dass die CDU in der Mettinger Kommunalpolitik gute Arbeit zum Wohle Mettingens machen werde, getreu des CDU-Slogans „Mehr Miteinander, mehr Möglichkeiten – MEHR für Mettingen.“.